AufBauWerk

Unternehmen für junge Menschen

shop

AufBauWerk Straßensammlung 2020

Auch heuer wird das AufBauWerk wieder eine Straßensammlung durchführen.

Die Sammlung

Die Sammlung darf laut Land Tirol und der Bildungsdirektion (genehmigte Bescheide) den ganzen Oktober als Haussammlung stattfinden, sowie als Straßensammlung an den genannten Wochenenden.

Provison  

Jede Schülerin, und jeder Schüler bekommt 10% des von ihr bzw. ihm gesammelten Geldbetrages als Provision.  

Beste Schulen  

Um allen Schulen die Möglichkeit zu bieten diesen „Preis“ zu ergattern, wird nunmehr der gesammelte Geldbetrag durch die Anzahl der Büchsen geteilt. So haben auch kleinere Schulen die Möglichkeit diesen Titel zu gewinnen. Die 3 besten Schulen erhalten eine Urkunde und einen Geschenkkorb gefüllt mit AufBauWerk Produkten. Die Geschäftsführung wird diese persönlich überreichen.  

Beste Sammler_innen  

Jene Schülerin bzw. jener Schüler, welche den höchsten Geldbetrag mit einer Büchse gesammelt hat, ist die oder der beste_r  Sammler_in.   Aufgrund der Datenschutzverordnung werden die Büchsen oft nicht mehr unter den Namen registriert, sondern unter Nummern. Daher ist es wichtig zumindest die Anzahl der Sammler_innen, welche mit einer Büchse sammeln gehen, bekannt zu geben. Sollte dies nicht passieren, gibt es pro Büchse nur einen Preis. Es werden folgende Gebiete unterteilt: Unterland, Oberland und Innsbruck Stadt/Innsbruck Land sowie Osttirol.  

Preise  

Es freut uns, wenn Schüler_innen, durch die Teilnahme an der Sammlung ihre Solidarität gegenüber Menschen mit Förderbedarf bekunden. Wir möchten uns daher für deren Einsatz und dem sozialen Engagement, mit attraktiven Preisen bedanken!

Was passiert mit dem gesammelten Geld?  

Das gesammelte Geld kommt nach Abzug der Provisionen ausschließlich den Trainees zu Gute. Es werden damit unter anderem technische Hilfsmittel und Materialien für die Berufsvorbereitung angeschafft, aber auch erlebnispädagogische Tage ermöglicht.